SYSTEMISCHE SUPERVISION & COACHING 
"Wer an der Küste bleibt, kann keine neuen Ozeane entdecken."

SUPERVISION

WAS IST SUPERVISION?

Supervision bedeutet übersetzt „Überblick“, es leitet sich aus den lateinischen Worten, „super“ = über und „videre“ = sehen, betrachten, ab. 

Es geht um die Klärung von Problemen, Konflikten und Herausforderungen.
Supervisor*innen begleiten Supervisand*innen aus einer anderen Perspektive das (berufliche) Handeln, zu betrachten. So lassen sich neue oder andere Handlungsoptionen im (beruflichen) Alltag erkennen.












 






WER NUTZT SUPERVISION?

 Supervision richtet sich an Einzelpersonen, Gruppen oder Teams und kann einen Beitrag zur Organisationsentwicklung leisten.

Es gibt:

  • Einzelsupervision
  • Fallsupervision
  • Teamsupervision
  • Gruppensupervision

















WOZU DIENT SUPERVISION?

Supervision dient dazu die Arbeits- und Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Es ist durchaus möglich durch Supervision strukturell Probleme zu lösen.

Es gibt Momente, da weiß man nicht ob der aktuelle Job der richtige ist, dann kann Supervision dabei helfen, das Tätigkeitsfeld (neu) auszurichten. 

Supervision kann dabei helfen, dass eigene Leben zu betrachten und Unzufriedenheiten aufzudecken und aufzulösen.










WIE LÄUFT SUPERVISION AB?

Zunächst wird zwischen der Auftrag geklärt. Dann identifizieren wir gemeinsam das Problem, welches anschließend mit unterschiedlichsten Methoden bearbeitet wird. Nach einer festgelegten Anzahl von Terminen wird der Auftrag ausgewertet.



Kontaktformular